„Viele der Doom-Level basieren auf meinen Albträumen“ – Sandy & Lincoln Petersen im Interview zum neuen Spiel Evil High Priest auf Kickstarter

Sandy Petersen ist wohl einer der größten H. P. Lovecraft Fans. Als Erfinder und Autor des Rollenspiels Call of Cthulhu sowie des erfolgreichen Brettspiels Cthulhu Wars ist er in der Spielszene nicht mehr wegzudenken und genrebildend. Auch sein Sohn Lincoln hat schon bei einigen Spielen mitgewirkt. Mit der Kickstarter-Kampagne zum Bettspiel „Evil High Priest“ ist es nun das erste Vater-Sohn Projekt, bei dem Lincoln die Führung übernahm. Wir haben beide zum Projekt interviewt.

petersens
Lincoln & Sandy Petersen

Sandy, du bist ein großer Fan von H. P. Lovecraft. Angenommen, du hättest die Möglichkeit H. P. Lovecraft eine Frage zu stellen. Welche wäre das?

Sandy:
Die eigentliche Frage wäre: „Wie ist das Leben nach dem Tod?“.
Wenn ich aber mit dem lebendigen H. P. Lovecraft sprechen dürfte, wäre sie: „Was denkst du über meine Spiele Cthulhu Wars & Call of Cthulhu?“. Wodurch ich ihn sicher zum Spielen überzeugen würde.


Das neue Spiel Evil High Priest ist auf Kickstarter seit dem 13. November. Worum geht es in dem Spiel?

Lincoln:
Das Spiel geht um dich und deine priesterlichen Gefährten, welche alte Zeichen zerstören müssen, um deinen schrecklichen Gott zu erwecken. Je nachdem, wen du anbetest, ändert sich der Kult und so auch die Auswirkung auf dich und deine priesterlichen Gefährten. Derjenige, der am meisten Ressourcen gesammelt oder am meisten geholfen hat die älteren Zeichen zu brechen, wird der Evil High Priest. Denke aber daran, dass nur die Ressourcen zur Ernennung des Evil High Priests zählen, welche du besitzt, wenn dein Gott erwacht. Stell während des Spiels also sicher, dass du dein Lager ausbaust, um deine zerbrochenen alten Zeichen, die du als Trophäen behältst, und deine angesammelten Ressourcen zu schützen. Denn deine Gegner werden versuchen deinen Kult zu zerstören. Also vergiss nicht einige Monster herbeizurufen und Fallen für diese lästigen Gegner zu bauen.
Insgesamt ist das Spiel ein Worker Placement-Spiel, in welchem das Kult-Brett (welches die Spieler zur Anbetung wählen) wechselt und daher immer abwechslungsreich bleibt.

 

Wie ergänzt ihr euch gegenseitig? Wie unterscheiden sich eure Ansätze?

Lincoln:
Sandys Ansatz ist kreativer, meiner dagegen analytischer. Meine Hauptstärke liegt eigentlich im Testen der Spiele sowie dem Erkennen potenzieller Probleme im Spiel und die entsprechenden Lösungen dafür zu finden. Sandys Stärke ist es super interessante Themen zu entwickeln und diese in den Spielen umzusetzen. Vor Cthulhu Wars gab es noch nie ein Spiel, in dem die Götter des Cthulhu-Mythos um die Vorherrschaft der Erde kämpfen.

Cover vom Brettspiel Evil High Priest
Brettspielbox von Evil High Priest

Sandy, in der Zwischenzeit bist du ein spielbarer Charakter im Brettspiel Slaughterball. Wie fühlt es sich an gegen Superathleten auf einem Spielbrett zu kämpfen?

Sandy:
In meiner Highschool-Zeit war ich nie ein Teil der „Sportler“-Clique. Also, ich hasse diese Typen und liebe es, jede Möglichkeit zu nutzen ihnen das Gesicht in den Staub zu hämmern.
Sandy, du hast 20 Jahre in der Computerspiele-Industrie gearbeitet. Im Moment boomen Brettspiele in fast jedem Land und auf der anderen Seite beginnt Fantasy Flight Games inzwischen eigene Videospiele zu entwickeln. Was denkst du darüber?

Sandy:
Ich finde Videospiele und Brettspiele bedienen verschiedene, aber nützliche Funktionen. Videospiele sind großartig, wenn kein Freund Zeit hat, um zum Spielen vorbeizukommen oder du nur ein paar Minuten spielen möchtest. Der soziale Aspekt von Brettspielen macht sie dennoch unersetzlich.
Denkst du in der Zukunft sind Videospiele an ihre Grenzen gestoßen und Brettspiele werden weiter auf dem Vormarsch sein?

Sandy:
Die Einführung und die stetige Entwicklung der Handy-Spiele sowie die Verbreitung von Spielen auf Steam, Playstation Plus, Wii U u.s.w. zeigt, dass Videospiele auch in der Zukunft noch beständig sein werden, aber vielleicht nicht unbedingt boomen werden. Brettspiele dagegen wachsen ständig und das Industriewesen verändert sich gerade. Das beruht zum einen auf dem Crowdfunding, zum anderen darauf neue Märkte für Brettspiele zu erschließen. Wie zum Beispiel in Russland und Südkorea (so wird Cthulhu Wars bereits in russischer und koreanischer Version angeboten!).


Letzte Frage: Du Magst Cthulhu. Also, was ist dein schlimmster Albtraum?

Sandy:
Ich habe oft Albträume. Während dieser Albträume mag ich sie nicht, aber wenn ich aufwache, erinnere ich mich an sie und nutze sie für meine Spielideen. Viele der Doom-Level basieren auf Albträumen, die ich hatte. Glaube es oder nicht, ich hatte niemals einen Albtraum, in dem Cthulhu vorkam. Lovecraftianische Elemente sind wohl zu verbreitet.
Einer meiner wiederkehrenden und sehr speziellen Albträume, also einer der schrecklichsten für mich ist folgender:
Ich bin in einem alten Haus (meistens das meines Großvaters oder Vaters) oder in einer alten Bibliothek und entdecke dort einen kleinen geheimen Raum. Dieser kleine Raum ist immer klein, dreieckig und versteckt in einer Ecke des Gebäudes. Er hat milchige Fenster, welche ein scheußliches gelbes Licht über den Raum vergießen. Dort liegen geheimnisvoll ausschauende Unterlagen und Pergamente über einen alten Tisch sowie auf dem Boden verstreut und alte Bücher liegen überall herum. Ein penetranter muffiger Geruch erfüllt den ganzen Raum.
Wenn ich mich an diesem merkwürdigen Ort umsehe, bemerke ich eine Bewegung in der Ecke. Ich drehe mich um und ein verkümmertes, scheußliches untotes Ding erhebt sich – der Einwohner des geheimnisvollen Zimmers. Immer mumifiziert und furchtbar, mir eine schwarze Klaue entgegen streckend. Jedes Mal wache ich auf, bevor es mich berühren kann.
Dieser Albtraum ist so speziell (es beginnt allgemein, könnte in jedem Gebäude sein, und dann wird es zum Ende hin immer spezifischer), dass es manchmal meine Angst ist, es könnte einmal wahr werden. Logischerweise weiß ich, dass es nicht möglich ist. Aber Albträume besitzen keine Logik.

Fotos: Petersen Games

Hier geht’s zur Kickstarter Kampagne von Evil High Priest

Schaumstoff für Cthulhu Wars coming soon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s